Eppendorfer Weg bekommt Tempo-30-Abschnitt

Der Eppendorfer Weg bekommt eine Tempo-30-Zone. Im Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude der Bezirksversammlung Hamburg-Nord wurden jetzt die konkreten Planungen für die Umsetzung des ersten Teilabschnitts zwischen Lehmweg und Löwenstraße vorgestellt.

 

Danach wird die derzeitige „Einflugschneise“ vom Lehmweg in den Eppendorfer Weg durch eine veränderte Fahrbahnführung „entschärft“, um die Verkehrssicherheit für Fußgänger zu erhöhen. Auch die Kreuzung Löwenstraße wird entsprechend umgestaltet.

Der Fußgängerweg auf der Südseite des Eppendorfer Wegs wird durch Entfernung des Radstreifens breiter. Radfahrer können künftig die Fahrbahn in beide Richtungen benutzen.

 

Der Sprecher der SPD-Fraktion im Regionalausschuss, Dr. Jan Freitag, begrüßte die Pläne, die auf einer Initiative der SPD beruhen. „Hier wird dem Wunsch vieler Anwohner Rechnung getragen, die sich damals in 2011, nach dem furchtbaren Unfall auf der nur wenige Meter entfernten Kreuzung Eppendorfer Landstraße/Lehmweg, für eine Verkehrsberuhigung auch im Umfeld ausgesprochen haben.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0