Endlich „Licht“ auf dem Marktplatz von Fuhlsbüttel! Platzbeleuchtung für den Marktplatz Fuhlsbüttel / Ratsmühlendamm

 Noch vor den Sommerfeiern am 07.07.2015 befasste sich die Bezirksversammlung Hamburg-Nord mit dem Fuhlsbüttler Marktplatz. Im Zuge der kurz vor der Umsetzung befindlichen Renovierung des Marktplatzes in Fuhlsbüttel beantragten SPD und GRÜNE in Hamburg- Nord auf Initiative der SPD-Bezirksabgeordneten Karin Ros 30.000 € für eine angemessene Platzbeleuchtung des Fuhlsbüttler Marktplatzes. Der Hauptausschuss stimmte dem Antrag zu.

 

Karin Ros, SPD- Bezirksabgeordnete für Fuhlsbüttel/Langenhorn: "Wir freuen uns sehr über die drei neuen Leuchten auf dem Marktplatz. Sie geben diesem wichtigen Platz endlich „ein Gesicht“! Der Fuhlsbüttler Marktplatz wird zusätzlich zu der Wochenmarktnutzung für Veranstaltungen wie dem Feuerwehrfest, dem Flohmarkt und vielem mehr genutzt werden können. Auch der beliebte Laternenumzug des Gewerbebundes Alstertal e. V. startet stets auf diesem Platz. Fuhlsbüttel erhält somit einen zentralen ganzjährig nutzbaren Platz.“

 

Unter dem Aspekt der städtebaulichen Weiterentwicklung des Stadtteiles Fuhlsbüttel, mit den neuen Bewohnern im Neubaugebiet Am Weißenberge und im Suhrenkamp, komme der qualitativen Weiterentwicklung des Stadtteilzentrums Fuhlsbüttel – und damit dieser Wochenmarktfläche als wichtiger innerstädtischen Freifläche – eine hohe Bedeutung zu, so Karin Ros weiter. "Jetzt wird es endlich „Licht“ auf dem Marktplatz von Fuhlsbüttel!“, schließt Ros ab.

 

Torsten Lager, 1. Vorsitzender und Nicola Kleist, Quartiersmanagerin, Gewerbebund Alstertal e. V. : „Wir möchten darauf hinweisen, dass die Ausleuchtung der Marktfläche sehr wichtig ist, gerade vor dem Hintergrund, dass wir in Hamburg relativ viele Tage mit Dämmerung /Dunkelheit bereits weit vor 18 Uhr verzeichnen. Unsere Erfahrung zeigt leider, dass viele Personen vor Einbruch der Dunkelheit den jetzigen Parkplatz aus Furcht nicht nutzen. Vor diesem Hintergrund halten wir eine gute und intensive Ausleuchtung des gesamten Marktplatzes für dringend erforderlich.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0