Langenhorn wird bunter!

 

15.September 2015

 

Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat am Donnerstag 25.000 Euro für eine Verschönerung der im vergangenen Jahr fertig gestellte Treppen-, Tunnel- und Rampenanlage am Langenhorner Markt bereitgestellt. Die grauen Sichtbetonwände des Bauwerks sollen noch in diesem Herbst blau und grün gestrichen und durch eine entsprechend professionelle graphische Gestaltung belebt werden. „Wir haben den Bürgern zugehört.“ fasst der Langenhorner Bezirksabgeordnete Thomas Kegat zusammen. Die im Rahmen der freiräumlichen Umgestaltungsmaßnahmen im „Fördergebiet Langenhorn Mitte“ neu geschaffene barrierefreie Verbindung zwischen Wochenmarktplatz und südlicher Tangstedter Landstraße werde von den Bürgerinnen und Bürgern zwar rege genutzt, in ihrer grauen Sichtbeton-Optik aber als unschön und trist empfunden, erläutert Kegat weiter. „Das haben wir ernst genommen.“

 

Freiraumgestaltung sei nicht nur eine Geld- sondern immer auch eine Geschmacksfrage. „Darum finde ich es gut und richtig, dass das Bezirksamt und Quartiersbüro unsere Anregung aufgegriffen und die Bürgerinnen und Bürger in die Ideenfindung mit eingebunden hat.“ sagt Thomas Kegat und führt fort, man habe gemeinsam in einer Sondersitzung des Quartiersforums Langenhorn-Mitte im Bürgerhaus verschiedene Ideen und Entwürfe diskutiert. Die Ergebnisse seien zusätzlich im Quartiersbüro neben der Haspa ausgestellt worden. Mit dem neuen Anstrich erhoffe man sich auch, dass es künftig weniger Schmierereien an den Wänden des Bauwerks gebe, schließt Thomas Kegat. Die Farben der neuen Dachmarke „Langenhorn Mitte“ werden nun bald deutlich sichtbar von den Wänden strahlen. Auch wenn die graue Jahreszeit bald wieder vor der Tür steht – Langenhorn wird bunter!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0