SPD Fraktion Hamburg-Nord unterstützt Kleinkunst und Musik auf dem Alsterdorfer Adventmarkt

Alsterdorfer Advent: Zweitätiger Weihnachtsmarkt auf dem Alsterdorfer Markt in diesem

Jahr mit dezentraler Kleinkunst und Musik.

 

Wie in jedem Jahr findet auch 2015 erneut der Alsterdorfer Adventmarkt auf dem Alsterdorfer Marktplatz statt. Der Adventmarkt ist seit mehreren Jahren eine Anlaufstelle für Menschen, die ihren Lieben ein Weihnachtsgeschenk machen, ihren Kindern eine schöne Weihnachtsstimmung bieten oder sich eine Weihnachtleckerei gönnen wollen. Erstmals soll es in diesem Jahr keine zentrale Musik- und Kleinkunstbühne geben, sondern die Künstler sollen sich unter die Besucher mischen und direkt mit ihnen in Aktion treten. Der intime Charakter des Weihnachtsmarkts soll so unterstrichen werden.

Für die Umsetzung des neuen Konzepts stellt der Bezirk nach Beschluss von SPD und GRÜNEN 2.000

Euro zur Verfügung. 

 

Ralf Georg Gronau, haushaltspolitischer Sprecher: „Die besondere Stimmung des Alsterdorfer Advents ist einmalig in Hamburg-Nord. Er ist eine wichtige Institution zur Verbindung der Menschen, die in den Werkstätten und Tageswerke der Stiftung arbeiten und ihre selbst hergestellten

Weihnachtsartikel auf dem Adventsmarkt anbieten und der umliegenden Bevölkerung. Wir glauben,

dass das neue Konzept die familiäre Atmosphäre des Weihnachtsmarkt an richtiger Stelle unterstreicht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0